Suche
HomeAus- und Fortbildung > Ausbildungsvoraussetzung 

Ausbildungsvoraussetzung

Zulassungsvoraussetzungen zum Grundmodul

 

  1. Mindestalter von 18 Jahren zu Lehrgangsbeginn. Bei den gesondert ausgeschriebenen Grundmodulen der HTJ-begleiteten-Lizenzausbildung besteht die Möglichkeit einer Teilnahme bereits ab 16 Jahren.
  2. Ärztliches Attest über die Sporttauglichkeit (nicht älter als ein Jahr; bescheinigt wird vom Arzt „sporttauglich“ oder „sportgesund“; Art der Untersuchung ist dabei dem Arzt überlassen).
  3. Ausgefüllter Teilnehmerbogen mit Vereinsstempel und Unterschrift (wird mit der Lehrgangseinladung zugesendet).

Sportlehrer, Sportwissenschaftler, Sport- und Gymnastiklehrer sowie Physiotherapeuten sind vom Grundmodul befreit. Sie können sich nach Rücksprache mit Mitarbeitern des Hessischen Turnverbandes über die Modalitäten zur Anerkennung des Grundmoduls informieren. 

 

Zulassungsvoraussetzungen zu den Ausbildungen auf der 1. Lizenzstufe

  1. Bescheinigung über das absolvierte Grundmodul.
  2. Nachweis über die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Lehrgang mit 9 Unterrichtsstunden* (bei Lehrgangsbeginn des Fachmoduls muss dieser noch mindestens 1 Jahr gültig sein und muss spätestens bis zur Lernerfolgskontrolle vorliegen). Bescheinigungen über „Sofortmaßnahmen am Unfallort“ und „Erste Hilfe am Kind“ werden nicht anerkannt.
  3. Ausgefüllter Teilnehmerbogen mit Vereinsstempel und Unterschrift (wird mit der Lehrgangseinladung zugesendet).

*Seit 01.04.2015 gibt es neue Ausbildungsrichtlinien zum Erwerb des 1. Hilfe-Nachweises.

Zulassungsvoraussetzungen zu den Ausbildungen auf der 2. Lizenzstufe

  1. Erfolgreich abgeschlossene Übungsleiter-C oder Trainer-C Ausbildung auf der 1. Lizenzstufe.
  2. Mindestalter von 18 Jahren bei Lehrgangsbeginn.

E-Learning

Innerhalb ausgewählter Grund- und Fachmodule werden einige Lerneinheiten von zu Hause aus erarbeitet (E-Learning). Hierzu benötigen die Teilnehmer einen Computer mit Internetzugang. Für diese E-Learning-Einheiten werden zum einen E-Learning-Kurse, Skripte, Informationsmaterial und vertiefende Literaturhinweise online gestellt, zum anderen kann anhand von Onlinetests eigenständig überprüft werden, ob Lerninhalte verstanden wurden und präsent sind. Zum Wissens- und Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern werden ein Lehrgangsforum und ein Lehrgangschat eingerichtet. Die Anwendung der Online-Plattform ist einfach zu erlernen, so dass auch wenig erfahrene PC-Nutzer diese nutzen und bedienen können. Voraussetzung der Teilnahme an einer E-Learning gestützten Ausbildung ist die Angabe einer korrekten E-Mail-Adresse bei Lehrgangsbeginn.

Der Basiskurs auf der 2. Lizenzstufe wird komplett durch E-Learning-Inhalte abgedeckt. Hier entsteht keine Präsenzzeit für den Teilnehmer. Ein abschließender Test wird online durchgeführt.