Suche
HomeAktuell > News 

Norbert Kartmann zum neuen Präsidenten gewählt

19.03.17: Norbert Kartmann zum neuen Präsidenten gewählt

Die Vakanz ist vorüber. Norbert Kartmann wurde am 18. März im Turnzentrum Alsfeld zum neuen Präsident des Hessischen Turnverbandes gewählt. Nach zwei Jahren ohne obersten Repräsentant hat der Präsident des Hessischen Landtages den Vorsitz übernommen. Die Wahl erfolgte durch den Landeshauptausschuss einstimmig bei zwei Enthaltungen.

In seiner Antrittsrede betonte Kartmann das Gemeinsame und die Solidarität innerhalb der Turnbewegung. Seine Rolle sieht der 68 Jahre alte Butzbacher nach eigenem Bekunden dabei weniger als reiner Repräsentant. Vielmehr werde er „die Zeit für inhaltliche Arbeit in einem tollen ehren- und hauptamtlichen Team mit starken Vizepräsidenten“ nutzen. Besonders plädierte Kartmann für die traditionelle Auseinandersetzungskultur innerhalb der Turnerschaft, so interpretierte er ‚Turner auf zum Streite‘ als wichtige demokratische Demokratie.

Vorschusslorbeeren erhielt Kartmann vom Präsidenten des Landessportbund Hessen, Rolf Müller, der in seinem Grußwort den Hessischen Turnverband als fortschrittlichen Verband bezeichnete, der der Sportbewegung oft einen Schritt voraus sei. 

Neben der Wahl und den üblichen parlamentarischen Prozeduren wie Ordnungsänderungen und Berichten wurden Lothar Ohl (Bürstadt) und Rainer Schremb (Marburg) mit der HTV-Ehrennadel in Gold sowie Jochen Baumgartner (Wiesbaden), Wolfgang Marschall (Offenbach), Werner Fritzsche (Griesheim), Christian Khin (Melsungen) und Regina Basel (Höchst i.O.) mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet.