Suche
HomeAktuell > News 

Ehrungen beim Landeshauptausschuss

31.10.16: Ehrungen beim Landeshauptausschuss

Einen Landeshauptausschuss der anderen Art erlebten die gut 50 Delegierten des Hessischen Turnverbandes am vergangenen Samstag (29. Oktober) im Alsfelder Turnzentrum. Nicht die üblichen Diskussionen und Berichte standen für die Herbstausgabe des höchsten Gremiums zwischen den Turntagen im Vordergrund. Es waren vielmehr die Ehrungen verdienter Mitarbeiter, die den Vormittag prägten.

Gleich sechs Turnerinnen und Turner wurden ob ihrer Verdienste beim Landeshauptausschuss gewürdigt. Drei ehemalige Turngauvorsitzende standen dabei zuerst im Fokus. Rolf Byron (Esch), Klaus Reese (Kirchhain) und Hildegard Stein (Elz). Sie erhielten die Friedrich-Ludwig-Weidig-Medaille für herausragende Verdienste um das Turnen. Was auch für Roman Pflüger (Bad Camberg) gilt, der viele Jahre als Vizepräsident Spiele im Verband tätig war.

Die Jahn-Medaille erhielten ebenfalls zwei frühere Turngauvorsitzende: Ingrid Hubing (Gießen) und Otto Berner (Alsbach). Beide waren schon durch ihre Turngaue mit der Weidig-Plakette verabschiedet worden. 

Fast schon im Schatten der Ehrungen standen im Anschluss der parlamentarische Teil des Landeshauptausschusses. Einige Änderungen und Anpassungen der Finanz- und Wirtschaftsordnung, zahlreiche Berichte der Vizepräsidenten und Neuigkeiten sowie Wissenswertes zum Internationalen Deutschen Turnfest in Berlin im kommenden Jahr waren die beherrschenden Themen des „kleinen Turnerparlaments“ in einer harmonischen Atmosphäre.