Suche
HomeAus- und Fortbildung > Verhaltenskodex 

Verhaltenskodex

Sexuelle Übergriffe auf Kinder und Jugendliche sind in den vergangenen Jahren immer wieder im Mittelpunkt der Medien gewesen. Auch im Sport hört man immer wieder von Übergriffen auf Minderjährige. Die Hessische Turnjugend und der Hessische Turnverband möchten dieses Thema auch in den Vereinen bei Übungsleitern, Trainern, Funktionären, Eltern und allen weiteren Verantwortlichen sensibilisieren.

Dazu wurde der bereits bestehende Verhaltenskodex zum Schutz des Kindeswohls der HTJ überarbeitet und um Verhaltensregeln ergänzt. Diese wurden gemeinsam mit der Sportjugend Hessen überarbeitet und an die Bedürfnisse der HTJ und des HTV angepasst.

Ab dem 1. Januar 2014 ist es Pflicht, den Verhaltenskodex zusammen mit den Verhaltensregeln unterschrieben einzureichen, um die Übungsleiter- oder Trainerlizenz vom Hessischen Turnverband zu erlangen oder diese zu verlängern. Der Verhaltenskodex der Sportjugend Hessen wird ebenfalls anerkannt. Weiterhin werden die angehenden Übungsleiter und Trainer in den Ausbildungen an die Problematik herangeführt, um möglichen Übergriffen so gut wie möglich vorzubeugen.

Mehr Informationen zu diesem Thema sind unter www.htj.de zu finden. Außerdem steht Mariele Becker im HTJ-Büro als Ansprechpartnerin bei Fragen und Sorgen für Eltern, Übungsleiter, Trainer, Funktionäre und natürlich Betroffene zur Verfügung, Tel: 06631/705-24 oder E-Mail: becker@htv-online.de.