Suche
HomeAus- und Fortbildung > Meldebedingungen 

Meldebedingungen

Anmeldung

Ab 2013 verwaltet der Hessische Turnverband die Anmeldung zu Bildungsmaßnahmen über das Gymnet des Deutschen Turner-Bundes. Der Vorteil besteht darin, dass Teilnehmer eine sofortige Bestätigung bei verbindlicher Buchung bekommen und Sie gegenüber der schriftlichen Meldung Zeit einsparen.

Eine schrittweise Anleitung zum Anmeldevorgang hilft Ihnen bei der Anmeldung.

Online-Anmeldung PDF 5,4 MB

Für schriftliche Meldungen soll der Meldebogen mit Sepa-Informationen verwendet werden.

Nur vollständige und leserliche Anmeldungen werden bearbeitet. Für jede schriftliche Meldung wird eine Bearbeitungspauschale von 5,00 Euro erhoben. Telefonische Reservierungen oder Anmeldungen sind nicht möglich. Über die Zulassung zu einer Bildungsmaßnahme entscheidet ausschließlich der Hessische Turnverband.

Meldefrist

Die Meldefrist für die Teilnahme endet vier Wochen vor der jeweiligen Bildungsmaßnahme. Für Anmeldungen nach der Meldefrist wird eine Nachmeldegebühr von 10,00 Euro erhoben. Der Hessische Turnverband behält sich bis zur Meldefrist eine Absage der Bildungsmaßnahme vor, sofern die festgelegte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.

Neu: Der Frübucherrabatt gilt bis vier Monate vor der jeweiligen Bildungsmaßnahme.

Übernachtung/Verpflegung

Bei zentralen Bildungsmaßnahmen müssen die Teilnehmer die Übernachtung bei der Anmeldung mit angeben. Bei nicht gebuchter Übernachtung geht der Hessische Turnverband davon aus, dass kein Übernachtungswunsch vorhanden ist. In diesem Fall wird keine Übernachtungsmöglichkeit freigehalten. Reservierte, aber nicht genutzte Zimmer, werden dem Teilnehmer vollständig in Rechnung gestellt.

Bezahlung

Die Bezahlung der Teilnahmegebühren erfolgt per Bankeinzug. Dafür erteilen die Teilnehmer dem Hessischen Turnverband eine einmalige Einzugsermächtigung für die angegebene Kontoverbindung. Überweisungen und Barzahlungen sind nicht möglich. Die verschiedenen Teilnahmegebühren für alle Bildungsmaßnahmen entnehmen Sie bitte den jeweiligen Ausschreibungen in diesem Jahresprogramm. Teilnehmer mit Zugehörigkeit zu anderen Landesturnverbänden zahlen den zweifachen, Nicht-Verbandsmitglieder den dreifachen Betrag.